Regierungsratbeschluss vom November 2016

Wir benötigen Ihre Unterstützung!

 

Der Regierungsrat hat am 16. November 2016 beschlossen, den Normkostensatz bei Tagesfamilien für die Betreuung von Kindergarten- und Schulkindern um 25% zu kürzen. Das würde vermutlich bedeuten, dass wir gezwungen wären, auch die Löhne unserer Tageseltern zu kürzen.

 

Das möchten wir auf keinen Fall, deshalb bitten wir Sie um Unterstützung!

 

Den Beschluss ausgelöst hat die Motion Rufener im Grossen Rat, die forderte: „das Betreuungsverhältnis (=Gruppengrösse) massvoll hin zu etwas grösseren Einheiten anzupassen“. Gemeint waren damit vor allem Kindertagesstätten. Diese erhalten ihre Subventionen, ob das Kind anwesend ist oder nicht, also auch während es im Kindergarten weilt oder in den Ferien ist.

 

Bei Tageseltern ist dies anders: sie erhalten nur Lohn, wenn sie effektiv betreuen. Zudem kann die Gruppengrösse bei Tagesfamilien gar nicht beliebig erhöht werden. Von Gesetzes (Aufsichtskonzept der KESB) wegen dürfen höchstens fünf gleichzeitig anwesende Kinder (inklusive eigene) in einer Tagesfamilie betreut werden. Diese Kürzung ist ungerecht, da Tagesfamilienorganisationen sowieso schon den tiefsten Normkostensatz von Fr. 9.16 erhalten und dafür Leistungen erbringen, die keine Kita und keine Tagesschule für diesen Preis leisten könnte:

  • flexible Betreuungszeiten
  •  Betreuung zu Randzeiten (Abend, Nacht, Wochenenden)
  • Ferienbetreuung
  •  in ländlichen, nicht dicht besiedelten Gebieten
  • für Kinder, die in der Tagesschule überfordert sind (viele Betreuungspersonen, wechselnde, grosse Kindergruppe)

Sie erhalten als Beilage ein Schreiben, das Sie mit Ihrem Namen, Ihrer Unterschrift und Ihrer persönlichen Meinung versehen können. Selbstverständlich ist es auch möglich, einen persönlichen verfassten Brief zu versenden. Wir bitten Sie, diesen Brief mit beigelegtem Couvert so rasch als möglich an den Regierungsrat, Herrn Schnegg, zu senden. Andere Tagesfamilienorganisationen machen dies ebenfalls – je mehr Briefe zusammen in Bern eintreffen, umso grösser wird der Druck, den ungerechten Beschluss vom November wieder rückgängig zu machen.

 

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen herzlich!


an die Gemeinden

Download
Info an Grossräte
Begleitbrief Grossräte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.1 KB
Download
Musterschreiben an Hr.Schnegg
Musterschreiben an Regierungsrat Hr. Sc
Microsoft Word Dokument 71.3 KB
Download
Factsheet
Factsheet.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 512.0 KB

an die Tageseltern

Download
Musterschreiben Tageseltern
Musterschreiben Tageseltern.docx
Microsoft Word Dokument 19.1 KB
Download
Factsheet
Factsheet.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 512.0 KB

an die anvertrauenden eltern

Download
Musterschreiben Anvertrauende Eltern
Musterschreiben Anvertrauende Eltern.doc
Microsoft Word Dokument 19.3 KB
Download
Factsheet
Factsheet.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 512.0 KB

Zeiterfassung

  • Liebe Tageseltern Sie finden den direkten Link zum Login KiPro für die  Zeit Erfassung unter der Rubrik Tageseltern

Kontakt und Auskunft:

TEV Koppigen u. Umgebung

Alchenstorfstrasse 4, 3425 Koppigen

034 413 04 58 oder tevkoppigen@bluewin.ch