Trag Sorge zu dir! Ein Animationsfilm

Die Berner Gesundheit hat einen Erklärfilm zum Thema Förderung der Psychischen Gesundheit produziert. Der Film ist animiert und liegt in sieben Sprachen vor. Er soll damit besonders auch vulnerable Zielgruppen erreichen.

Inhaltlich geht es im Film um die zehn Schritte der psychischen Gesundheit. Diese werden anhand alltäglicher Situationen dargestellt, so dass sie für Menschen in allen Lebenslagen verständlich und auch umsetzbar sind. Insbesondere werden Mütter und Väter angesprochen. Sie werden bestärkt, ihre eigene psychische Gesundheit zu pflegen und den Zusammenhang zwischen ihrer eigenen und der Gesundheit ihrer Kinder zu erkennen. Eine zentrale Botschaft ist das aktive Aufsuchen von Unterstützung, sei es im privaten Umfeld oder von professionellen Angeboten.

Eine Fokusgruppe mit Frauen und Männern aus den einzelnen Sprachgruppen hat die Entwicklung der Inhalte und der Bildwelt mitgeprägt.

Der Film konnte dank der finanziellen Unterstützung von migesplus, Gesundheitsförderung Schweiz, psy.ch, dem Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit, der reformierten Kirchen und SantéPsy realisiert werden.


Download
Ernährung im Kleinkindalter "Haben Eltern von Kleinkindern Einflussmöglichkeiten auf das Essverhalten des Kindes?"
Aufgrund der bisherigen Erfahrungen durch die Arbeit mit Familien, befasse ich mich in meiner Abschlussarbeit mit dem Thema "Ernährung im Kleinkindalter". Immer wieder werde ich von Eltern zu diesem Punkt um Informationen, Austausch und Unterstützung gebeten. Ich nehme eine Unsicherheit mancher Eltern in Bezug auf die Ernährung ihres Kleinkindes und reges Interesse vieler Mütter und Väter zu diesem Thema wahr.
Zwei mir im Kleinkinderkurs begegnende Fragen sind:
- "Weshalb wird mein Kind auf einmal so wählerisch beim Essen?"
- "Wie sollten sich Eltern eines Kleinkindes verhalten, wenn es nicht das essen will,
was angeboten wird?"
abschlussarbeit cas grundlagen eb_ingrid
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Download
Transkinder – eine Frage des Gefühls. Wenn Liam lieber Luna wäre ...
Wie es ist, im falschen Körper zu stecken und was das für pädagogisches
Fachpersonal bedeutet.
nina_tim_sp_0218.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.1 KB

Download
Blog von Kathrin Buholzer / www.elternplanet.ch
Das Loslassen.....
Jeden Tag entdecken sie Welt ein Stueckchen mehr, Lernen Neues, Wachsen und entwickeln sie sich weiter. Am Anfang sind diese Schritte noch klein, es geht langsam voran und wir sind oft ganz ungeduldig.
und dann gib ihnen fluegel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 382.5 KB