Wie beantrage ich einen Betreuungsgutschein?

Die Familie stellt per Webapplikation kiBon oder auf Papier einen Antrag in ihrer Wohngemeinde für einen Betreuungsgutschein und sucht einen Betreuungsplatz in einer Kita oder einer Tagesfamilie, die am System teilnimmt.

 

Liegt die Platzbestätigung der Kita bzw. der Tagesfamilienorganisation bereits vor, prüft die Gemeinde den Anspruch und stellt den Gutschein aus. Die Kita oder die Tagesfamilienorganisation zieht den entsprechenden Betrag von der monatlichen Rechnung an die Eltern ab. Der Gutschein wird den Eltern nicht direkt ausbezahlt.

In Gemeinden, welche die Betreuungsgutscheine limitieren, müssen sich die Eltern unter Umständen auf eine Warteliste setzten lassen.

Nur Eltern, die in einer Gemeinde wohnen, welche sich dem Betreuungsgutscheinsystem angeschlossen hat, können einen Betreuungsgutschein beantragen.

 

https://kibon.ch/web/#/anmeldung

 


Wo können Betreuungsgutscheine eingelöst werden?

 

Eltern können Betreuungsgutscheine bei Kindertagesstätten und Tagesfamilienorganisationen mit einer Zulassung des Sozialamts einlösen. Weitere Informationen zu den Zulassungskriterien und zum Gesuchsverfahren finden Sie hier.

Ob eine Institution Betreuungsgutscheine entgegen nimmt, sehen Sie auf unserem Familienportal bei den Angaben zur jeweiligen Institution.

 

Familienportal