...im März

Elternveranstaltung "Umgang mit Geld und Konsum" Modell Jugendlohn®

 

Sie kennen die Situation bestimmt:

Beim Einkaufen sieht Ihr Kind tausend Dinge, die es gerne haben möchte. Oder Sie sind im Kleidergeschäft und suchen eine neue Hose für Ihre Tochter oder Ihren Sohn,  doch für sie kommt nur eine Marken-Hose in Frage.
In den Pro Juventute Elternveranstaltungen erfahren Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen, wie sie das Thema Umgang mit Geld und Konsum leicht in ihren Erziehungsalltag integrieren können.

Diese Veranstaltung wurde von Pro Juventute, in Zusammenarbeit mit Elternbildungs- sowie Budget-
und Schuldenberatungsstellen entwickelt.

 

Mittwoch 13.März 2019 in Koppigen

Download
Anmeldeformular
Umgang mit Geld und Konsum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.2 KB

Anmeldung bis am 08.März 2019 an:

 034 413 04 58 oder admin.tevkoppigen@bluewin.ch


...im Oktober

Kleine Füsse in guten Händen

Download
Montag 14. & 21.Oktober 2019 Workshop in Koppigen, jeweils 19.00-21.00 Uhr
Was kann ich tun, wenn mein Kind Kopfschmerzen klagt, wie kann ich einem Säugling helfen, der unter Blähungen leidet und was sind Möglichkeiten bei Schlafproblemen? Dies die drei Hauptthemen des neuen Workshop. Nebst einem Theorieteil, in welchem wir die verschiedenen Beschwerdenbilder erarbeiten, über das Funktionieren der Reflexzonen und die Schmerzwahrnehmung mehr erfahren, wird in diesem Workshop auch sehr viel praktisch gearbeitet.
"Kleine Füsse in guten Händen":
Die Teilnehmenden lernen einfache Griffe und  Reflexzonen an Kinderfüssen, die zu häufigen Beschwerden im Säuglings- und Kindesalter passen.

Die Teilnehmenden lernen einfache Griffe und  Reflexzonen an Kinderfüssen, die zu häufigen Beschwerden im Säuglings- und Kindesalter passen. Die vermittelten Inhalte sind nur für den Hausgebrauch anzuwenden. Schwer erkrankte Kinder gehören in die Hände von Fachärzten.
Kleine Füsse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.1 KB

Anmeldung bis am 30. September 2019 an:

 034 413 04 58 oder admin.tevkoppigen@bluewin.ch


Informationen

Grund- und Weiterbildung ab 2019/ 2020 in der Region Deutschsprachiges Mittelland

 

Mit der beschlossenen Regionalisierung in der Region und der gleichzeitigen Auflösung des Verbandes Bernischer Tagesfamilienvereine per Ende 2018 plant und organisiert kibesuisse ab 2019 Tageselterngrundbildungen, Nothilfe bei Kleinkinder Kurse sowie eintägige Weiterbildungen für Betreuungspersonen in Tagesfamilien in der Region Deutschsprachiges Mittelland.

Tageselterngrundkurse und Weiterbildungen werden ab 2020 in der Region Deutschsprachiges Mittelland von kibesuisse organisiert und durchgeführt und dauern neu

  • fünf Tage, resp. 30 Stunden.
  • Nothilfe für Kleinkinder bleibt auf 8 Kursstunden.
  • Die Jährlichen Weiterbildungen liegen weiterhin bei 3 bis 6 Stunden je nach Verein.

Somit ist ein einheitlicher Kursstandard in der ganzen deutschsprachigen Schweiz erfüllt und ein wichtiger Schritt in Richtung Akzeptanz der Ausbildung und der damit verbundenen Anerkennung als anrechenbare Bildungsleistung für eidgenössische Abschlüsse erreicht.

Informationen unter:  https://www.kibesuisse.ch/weiterbildung/

Download
Weiterbildungskatalog 2019 kibesuisse
2019_kibesuisse_Weiterbildung_Gesamtkata
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB